einpackerlfuerdich_mrshausner_danke

Ein neues Jahr hat begonnen, die Vorbereitungen für 2016 laufen bereits und am Ende des Tages ziehen wir unser Résumé aus 2015. Wir möchten uns bei allen „helfenden Händen“ bedanken, welche es ermöglicht haben, 205 Kindern ihren sehnlichsten Wunsch zu erfüllen.

Wenn die finanziellen Mittel mehr als knapp sind und Überlebensängste stets zur Tagesordnung gehören, haben wir es gemeinsam geschafft, diesen Familien eine kleine Auszeit ihrer Sorgen zu geben. Dass aber nicht nur wir so denken, zeigt eines der vielen Mails, die wir von einer der „helfenden Hände“ erhalten haben und uns zu Tränen gerührt hat: „Das ist schließlich unsere zukünftige Generation und was soll aus dieser Generation werden, wenn sie schon in jungen Jahren die ganze Härte des täglichen Lebens erfahren musste? Es ist schließlich unsere Verantwortung als Menschen, die das Glück hatten, es im Leben etwas besser zu haben, denjenigen zu helfen, die dieses Glück nicht haben.“

All diese Schicksale treffen einen umso mehr, wenn man selbst Kinder hat. Sind es doch die strahlenden Augen unserer Kinder, die den Zauber um Weihnachten überhaupt erst entstehen lassen. Und genau aus diesem Grund haben wir diese Aktion ins Leben gerufen, um wenigstens einer Handvoll Kinder an Weihnachten das Gefühl zu geben, nicht vergessen zu sein. Ganz gleich, ob das Geschenk vom „Christkind“ oder einem Familienmitglied gebracht wurde, es hat jemand an sie gedacht.

einpackerlfuerdich_mrshausner_danke
Die Fotos sind bei unserer Fahrt zur MA11 entstanden.

Es sind Menschen wie Sie, die unsere Welt besser machen. Hierbei geht es nicht um den finanziellen Wert des Geschenkes, sondern um den Wert des Schenkens, und der ist in diesem Fall unbezahlbar.

einpackerlfuerdich_mrshausner_danke
Danke! Mehr Worte braucht es nicht…

Es ist ergreifend, wie viele positive Rückmeldungen wir in all dieser Zeit bekommen haben. Fremde, die uns angeboten haben beim Verpacken der Geschenke zu helfen, weitere Wünsche zu übernehmen für den Fall, dass Eines überbleibt, „Ein Packerl für dich“ zu bewerben und vieles mehr.

Wir möchten uns für die anfänglichen Schwierigkeiten mit der elektronischen „Geschenke-Liste“ entschuldigen! Auch wir wachsen mit diesem Projekt, aber alleine schon der Gedanke an ein glückliches Kind ist alles wert.  Alle Anregungen und Wünsche haben wir uns zu Herzen genommen und versprechen, diese heuer auch umzusetzen. So werden 2016 alle Kinder nicht nur ihren Namen sondern auch ihr Alter in den Christkindbrief schreiben.

Vielen vielen Dank für Ihre Unterstützung, Gedanken, Bemühungen und liebevollen Worte! Auch ein riesen Dankeschön an meine Blogger-Kolleginnen Isabelle Flandorfer von Mothersfinest und Viktoria Egger von August für die Bewerbung unserer Aktion, sowie meine liebe Freundin Isabelle Oliveira, die uns auf dem Blog A pinch of style erwähnt hat und die vielen Geschenke, die ihr übernommen habt.

einpackerlfuerdich_mrshausner_danke
Blumen und ein Dankesbrief der MA11

Auf eine erfolgreiche Wiederholung 2016 freut sich

Nicole Hausner und das gesamte „Ein Packerl für dich“ Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.