Boho ist die Abkürzung für Bohème. Ein Lebensgefühl, das für kreative Freiheit und  Ausdruck des persönlichen Stils steht. Genau diese ungezwungene Lässigkeit öffnet mir strahlend und gut gelaunt die Tür, als ich zur Wohnungsbesichtigung gebeten werde. Es überrascht mich nicht, dass Boho hier nicht nur eine modische Phase ist, sondern tatsächlich auch gelebt wird. Ich betrete eine sonnendurchflutete, unglaublich gemütliche Wohnung, die mich in ihren Bohemien Lifestyle eintauchen lässt. Im Vorzimmer fällt mir gleich der wunderschöne Keramikboden auf. Sein Muster ist der Inbegriff des Ethno Looks. Überall gibt es etwas zu entdecken, alles ist so stimmig und ich frage mich, was ich hier eigentlich machen soll??

Runde Formen und zurückhaltend warme Wandfarben bilden die Grundlage für den ultimativen Boho Einrichtungsstil. Erdtöne in grün, braun, grau und schwarz geben den ethnischen Accessoires die Möglichkeit im Vordergrund zu bleiben und gleichzeitig als ein harmonisches Ganzes zu wirken.

Es trifft mich fast der Schlag, als sie mir erklärt, dass der „hässliche“ Keramikboden nicht länger bleiben darf. Der Boden selbst ist ein Traum, es war sein Umfeld, dass sie gestört und dem Boden an Wirkung genommen hat. Ich hätte ihr so gerne das Bild gezeigt, das ich bereits in meinem Kopf hatte, wie perfekt der Boden ist, mit dem richtigen „Drumherum“. Aber das musste ich gar nicht, denn sie schenkte mir ihr vollstes Vertrauen. Ich fühle mich geehrt und möchte an dieser Stelle „Danke“ sagen.

bobo style, ethno look, wandfarbe, malerei, linoleum, boden, anstrich, farrow&ball

boho style, ethno look, wandfarbe, farrow&ball, linoleum, boden, anstrich

Zurück zum Vorzimmer, hier haben wir uns ausgetobt. Die Keramik Sockelleisten wurden abgebrochen und stattdessen NMC-Wallstyl Floor montiert und lackiert. Alle Türen und Türstöcke, die vorher braun waren, wurden ebenfalls Weiß lackiert. Bei der Wandfarbe entschied sie sich für „Studio Green“ No. 93 von Farrow & Ball. Ein dunkler, tiefer Farbton, der das lange aber schmale Vorzimmer größer wirken lässt. Der zuvor wenig attraktive Heizkörper hebt sich trotz des gleichen Wandtons ab und wirkt nun wie ein Einrichtungsgegenstand. Der Keramikboden strahlt jetzt im richtigen Ambiente.

Die neue Küche mit ihren Keramikfliesen und Holzelementen bekam ein weiteres Naturprodukt dazu, einen Linoleum Boden. Mehr über Linoböden findet ihr hier.

boho style, ethno look, wandfarbe, farrow&ball, linoleum, boden, anstrich, malerei

boho style, ethno look, wandfarbe, malerei, farrow&ball, linoleum, boden, anstrich

Das Esszimmer erstrahlt nun in „Mole´s Breath“ No. 270 von Farrow & Ball.

boho style, ethno look, wandfarbe, farrow&ball, malerei, linoleum, boden, anstrich

boho style, ethno look, wandfarbe, malerei, farrow&ball, linoleum, boden, anstrich

boho style, ethno look, wandfarbe, malerei, farrow&ball, linoleum, boden, anstrich

All die unterschiedlichen Accessoires und Einrichtungsgegenstände vereinen sich zu einem harmonischen Gesamtbild. Bohème hat den perfekten Background bekommen, wie ich finde, und beweist, dass Wandfarben Teil des Interieurs sind.

Habt einen schönen Abend,

Nici

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*